Fuss

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Inhalt:

  1. Hauptbedingungen
  2. Angebot und Vertragsabschluss
  3. Vertragspartner
  4. Vertragstext
  5. Widerrufsrecht
  6. Preise und Zahlung
  7. Lieferung
  8. Mehr- oder Minderlieferungen
  9. Verwendung gelieferter Adressen
  10. Vertragsstrafe
  11. Gewährleistung
  12. Uns zugeschickte Daten und Unterlagen
  13. Haftung
  14. Eigentumsvorbehalt
  15. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Recht

1. Hauptbedingungen

1.1 Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt.

1.2 Gegenbestätigungen von Ihnen unter Hinweis auf Ihre Einkaufs- oder Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen.

1.3 Nebenabreden oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

1.4 Sollte in diesen AGB eine Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. 

Zurück zur Übersicht

2. Angebot und Vertragsabschluss:

2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

2.2 Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt der Bestellung annehmen oder durch direkte Ausführung des Auftrags.  

Zurück zur Übersicht

3. Vertragspartner:

Der Vertrag kommt zustande mit:

Reuters Spezial-Adressen
Inh. Bernhard Reuter
Stefan-Zweig-Weg 52
41068 Mönchengladbach
Germany

USt.-IdNr.: DE 120 476 438

Sie erreichen uns für Rückfragen unter:

Telefon +49 (0) 2161 – 53 01 97
E-Mail info [at] reuters-spezial-adressen. de
 

Unsere Kernarbeitszeiten:

08.00 – 17.00 Uhr Montag bis Donnerstag

09.00 – 14.00 Uhr Freitag  

Zurück zur Übersicht

4. Vertragstext:

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugeschickt. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.  

Zurück zur Übersicht

 

5. Widerrufsrecht:

Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Wenn Sie digitale Güter bestellen gilt:

Digitale Güter (alle Downloadartikel sowie Artikel, die Sie per E-Mail-Lieferung erhalten und Artikel auf Datenträgern aller Art) wie Werbeadressen, eBooks, Software, Audio-, Bild-, PDF- und Videodateien sind vom Widerrufsrecht im Fernabsatzgesetz ausgeschlossen (BGB § 312 d, Abs. 4, Ziff. 1 + 2 ), da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rückgabe geeignet sind. Das gleiche gilt für individuell angefertigte Produkte (z.B. Werbeadressen, die gem. Ihren Wünschen individuell selektiert, aufbereitet und Ihnen in einer Datei zur Verfügung gestellt werden).

Wenn Sie „physische“ (normale) Güter bestellen gilt:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Reuters Spezial-Adressen
Inh. Bernhard Reuter
Stefan-Zweig-Weg 52
41068 Mönchengladbach
Germany
E-Mail: info [at] reuters-spezial-adressen.de
 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung  

Zurück zur Übersicht

6. Preise und Zahlung:

6.1 Alle von uns genannten Preise sind Nettopreise. Hinzu kommt die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

6.2 Die Zahlung erfolgt, falls nichts anderes vereinbart wurde, per Vorab-Überweisung oder über den von Ihnen gewählten Zahlungsanbieter (z.B. Paypal, SOFORT Überweisung). Stammkunden (Stammkunde werden Sie bei uns automatisch nach 3 erfolgreich abgeschlossenen Bestellungen), Großunternehmen und öffentliche Stellen beliefern wir gegen offene Rechnung.

6.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse erhalten Sie unsere Auftragsbestätigung mit unserer Bankverbindung. Die Lieferung der bestellten Artikel erfolgt sofort nach Zahlungseingang.

6.4 Lieferungen, die gegen offene Rechnung verschickt werden, sind sofort zur Zahlung fällig. Skonto-Abzüge sind nicht zulässig und werden nachgefordert.

6.5 Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, sind wir berechtigt, ein Rechtsanwalts- oder Inkassobüro mit dem Einzug unserer Forderungen zu beauftragen. Alle hierdurch zusätzlich entstehenden Kosten sind ausschließlich von Ihnen zu tragen.

6.6 Nehmen Sie eine Lieferung nicht ab oder stornieren Sie nach unserer Lieferung Ihren erteilten Auftrag aus Gründen, die nicht in unserer Verantwortung liegen, wird der volle Rechnungsbetrag zur Zahlung fällig, da unsere Leistung vollständig erbracht wurde. Dies gilt auch, wenn Sie die gelieferten Adressen oder Artikel nicht nutzen.  

Zurück zur Übersicht

7. Lieferung:

7.1 Von Ihnen vorgegebene Liefertermine sind nur mit unserer schriftlichen Bestätigung gültig.

7.2 Vereinbarte Liefertermine verlängern sich bei höherer Gewalt, Streiks, unverschuldetem Unvermögen unsererseits oder seitens unserer Lieferanten um die Frist der Verzögerung.

7.3 Für Verzögerungen auf dem Post- oder Transportweg von und zu Ihnen haften wir nicht. Gleiches gilt für Störungen oder den Ausfall des Internets.

7.4 Bei Auftragsänderungen ändert sich die vereinbarte Lieferfrist in angemessenem Umfang. Für Fristen, die Sie Dritten gegenüber haben, haften wir nicht.

7.5 Im Falle des Lieferverzuges oder des Unvermögens durch uns sind Sie nach Setzen einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche, insbesondre Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt auf Ihre Gefahr.  

Zurück zur Übersicht

 8. Mehr- oder Minderlieferungen:

8.1 Wenn Sie Adressen aus unserem Downloadshop bestellen gilt:

8.1.1 Die genannten Stückzahlen sind verbindlich. Sie erhalten exakt die genannte Adressmenge zum angegebenen Preis.

8.2 Wenn Sie Adressen gem. einem individuell erstellten Angebot bestellen gilt:

8.2.1 Bei unseren Adress-Gruppen schwanken die Stückzahlen aufgrund ständiger Veränderungen. Eine hierdurch bedingte Mehr- oder Minderlieferung unterliegt nicht der Beanstandung und hat eine entsprechende Erhöhung oder Verminderung des Mietpreises zur Folge.

8.2.2 Bei Abweichungen ab ca. 10% von der Bestellmenge, erhalten Sie vor der Lieferung eine entsprechende Nachricht.  

Zurück zur Übersicht

9. Verwendung gelieferter Adressen:

9.1 Ist mit Ihnen keine schriftliche anders lautende Vereinbarung getroffen, dürfen Sie alle gelieferten Adressen nur einmal für eine eigene Werbeaktion verwenden. Anschließend sind unsere Adressen sofort zu löschen.

9.2 Alle Adressen von Personen, die auf Ihre Werbeaktion reagiert haben, dürfen Sie uneingeschränkt weiter verwenden.

9.3 Jede andere Nutzung, die Weiterbenutzung oder die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe unserer Adressen an Dritte sowie Vervielfältigung, Übertragung, Abschreiben, Fotokopieren sowie die Übernahme auf Datenträger ist untersagt. Unsere Adressen dürfen nicht für Verbundwerbung eingesetzt werden und nicht in Büchern, im Internet oder irgendeiner anderen Weise veröffentlicht werden. Die Beachtung dieser Vereinbarungen überprüfen wir dadurch, dass wir in jeder Adress-Gruppe Kontroll-Adressen und Kontroll-Rufnummern führen.

9.4 Sie dürfen unsere Adressen nur unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verwenden. Ihnen obliegt die Verpflichtung, die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit Ihrer Werbemaßnahmen eigenverantwortlich zu überprüfen. Die Lieferung von Adressen mit Zusatzdaten, wie Telefon-, Faxnummern oder E-Mail-Adressen bedeutet nicht, dass die betreffende Person oder Firma einer werblichen Ansprache über diese Kanäle zugestimmt hat.

9.5 Die Mehrfachnutzung unserer Adressen kann gesondert vereinbart werden. Bei einer Mehrfachnutzung erhalten Sie kein Eigentum an den Daten. Sie erhalten vielmehr ein zeitlich begrenztes oder zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht. Dieses Nutzungsrecht erlaubt den Einsatz der Daten in Ihrem Unternehmen. Eine Überlassung oder Veräußerung an Dritte ist unzulässig.

9.6 An den von uns gelieferten Daten besteht der Datenbankurheberrechtsschutz gemäß Paragraph 87b UrhG, die Daten dürfen daher nur in dem mit uns vereinbarten Umfang genutzt werden.  

Zurück zur Übersicht

10. Vertragsstrafe:

Bei jeder einzelnen vertragswidrigen Nutzung unserer Adressen sind Sie zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe des 10-fachen Entgeltes der Gesamtrechnung verpflichtet, in der die vertragswidrig genutzten Adressen enthalten waren. Dabei kommt es nicht darauf an, wie viele Adressen aus der Gesamtlieferung missbräuchlich genutzt wurden. Unerheblich ist auch, ob der Verstoß vorsätzlich oder fahrlässig erfolgte. Für den Nachweis des Verstoßes genügt die Vorlage einer Kontrolladresse.  

Zurück zur Übersicht

11. Gewährleistung:

11.1 Mit Rücksicht auf die Besonderheiten im Adressenverlagsgewerbe können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Adressenmaterials leisten.

11.2 Erhalten wir von Ihnen innerhalb von 6 Wochen nach Rechnungsdatum Retouren, d.h. Sendungen mit postalischem Unzustellbarkeitsvermerk, so vergüten wir diese Retouren in Höhe des anteiligen bezahlten Mietpreises. Eine weitergehende Gewährleistung und Schadenshaftung, insbesondere für Mängelfolgeschäden, ist ausgeschlossen, es sei denn, dass wir vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Die Erstattung von Porto-, Druck- und allen sonstigen Kosten zur Herstellung der Werbemittel ist für alle Retouren ausgeschlossen.

11.3 Mängel sind uns sofort nach bekannt werden, spätestens aber innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung schriftlich mitzuteilen. Mängel eines Teils unserer Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung. Bei berechtigten Mängelrügen haben wir das Recht zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist.  

Zurück zur Übersicht

12. Uns zugeschickte Daten und Unterlagen:

Schicken Sie uns Daten oder Unterlagen zur Bearbeitung zu, so haben Sie stets darauf zu achten, dass es sich hierbei nur um Kopien Ihrer Originale handelt. Die uns übergebenen Daten oder Unterlagen sind von Ihnen selbst gegen Verlust jeglicher Art zu versichern. Im Falle des schuldhaften Verlustes der Daten oder Unterlagen durch uns erstatten wir nur die Kosten des Datenträgers, keinesfalls den Wert der Daten.  

Zurück zur Übersicht

13. Haftung:

Bei Schadenersatzansprüchen, gleich welcher Art, haften wir nur bis zur Höhe des Rechnungsbetrages für den entsprechenden Auftrag. Die Haftungsbegrenzung entfällt, wenn wir den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben.  

Zurück zur Übersicht

14. Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Zahlung bleiben sämtliche gelieferten Artikel unser Eigentum.  

Zurück zur Übersicht

15. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Recht:

15.1 Erfüllungsort für alle Leistungen ist Mönchengladbach.

15.2 Gerichtsstand ist, soweit der Kunde Vollkaufmann ist, Mönchengladbach.

15.3 Auf alle Rechtsbeziehungen zu uns findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Zurück zur Übersicht

Fragen? Rufen Sie einfach an: 02161-530197